Für Träumer: Liegestühle am Pool, eine Vielzahl üppig wachsender seltener Pflanzen einschließlich Kakteen und tropischer Blumen, eine große Sammlung von Musik und Büchern in verschiedenen Sprachen.

Für Sportliche: Schwimmen und Tennis, Surfen an den nahegelegenen Stränden von Famara und La Santa. Außerdem gibt es in anderen Teilen von Lanzarote auch Möglichkeiten zum Tauchen, Golfspielen und Drachenfliegen.

Für Abenteurer: Organisierte Wanderungen über unvergessliche Lavafelder zu erloschenen Vulkanen (Carole ist zertifizierte Führerin), von wo aus man einige der eindrucksvollsten Aussichten der Insel genießen kann.

Für Feinschmecker: Caroles exzellente Hausmannskost - kanarische Küche mit französischem Einschlag (vegetarische Gerichte auf Anfrage; Mahlzeiten für Gäste von außerhalb werden separat berechnet). Falls Sie also einmal nicht außerhalb essen gehen oder in der Gästeküche selbst kochen wollen: Carole kocht diese landestypischen und französischen Spezialitäten mit viel Liebe und verwendet überwiegend lokale Produkte.

Für Puristen: Der Künstler César Manrique hat überall auf Lanzarote seine Spuren hinterlassen.

Für Seebären: Bei Ausflügen auf einem 12-Meter langen Segelboot können Sie die Insel aus einer anderen Perspektive kennen lernen und versteckte Höhlen mit kleinen Buchten entdecken, die sonst nur unseren Freunden, den Delphinen, vorbehalten sind (es sei denn, der Kapitän befindet sich gerade auf Kreuzfahrt).

Und um Sie in Schwung zu bringen: Lymphdrainage nach Dr. Vodder sowie Massagen von erfahrenen Physiotherapeuten.